Starnberger See (2019)

Wir wollten 2019 im Sommer Urlaub in Süddeutschland machen, aber nicht schon wieder am Bodensee (auch wenn es da sehr schön ist 😊). Wir wollten im Urlaub Fahrrad fahren, aber auch wandern. Eigentlich fiel unsere Wahl schon auf den Bayerischen Wald, bis wir eines Abends gemeinsam „Hubert und Staller“ geschaut haben und mein Mann auf einmal meinte: „Da ist das immer so schön, wollen wir nicht an den Starnberger See?“ Gesagt, gebucht 😀

So führte uns unser Weg im Juni 2019 also erstmals an den Starnberger See. Wir haben unsere eigenen Fahrräder mitgenommen, da es sich damit doch immer am Besten fährt. Nachteil ist allerdings, dass man mit dem Auto nicht all zu schnell fahren darf wenn die Räder hinten drauf sind. Nach 10 Stunden Fahrt sind wir dann in im Hotel „Möwe“ in Tutzing angekommen. Dieses Hotel ist absolut zu empfehlen! Große Zimmer, gute Ausstattung, angemessener Preis, leckeres Frühstück und zentral und ruhig gelegen. Auch die Besitzerin ist super nett und hilft einem gerne bei der Tagesplanung, wenn man mal nicht weiß was man unternehmen möchte.

Während unseres Aufenthalts in Tutzing haben wir folgende Ausflüge unternommen:

  • Fahrradtour „Auf den Spuren von Hubert und/ohne Staller“
  • München – Deutsches Museum Verkehrszentrum und Innenstadt
  • Tierpark Hellabrunn
  • Fahrradtour einmal Rund um den Starnberger See
  • Fahrradtour von Tutzing an den Ammersee und zurück
  • Wanderung am Herzogenstand, Besichtigung des Wikingerdorfs „Flake“ und des Wasserkraftwerks am Walchensee
  • Wandern auf dem Genuss-Wanderweg auf der Alpspitze

Wie auch bei den bisherigen Reisen werden die entsprechenden Beiträge nach und nach veröffentlicht und dann hier entsprechend verlinkt.

Seid gespannt und schaut immer mal wieder rein!